search

Rad des Lebens Holzschnitzerei aus Nepal Tibetischer Buddhismus

5.453,78 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *

Kunsthandwerk Holzschnitzarbeit vom Nepalesischen Kunstmarkt. Gezeigt wird das "Rad des Wandels" oder auch "Das Rad des Lebens" ein Symbolik aus dem Tibetischen Buddhismus 

Menge
Nur noch wenige Teile verfügbar

Holzschnitzerei Nepal

Eine alte Tradition am Leben erhalten

Bei der Holzschnitzerei werden verschiedene Werkzeuge wie Messer, Meißel und Stecheisen verwendet, um ein Kunstwerk oder eine Skulptur zu schaffen. Nepal kann auf eine reiche Geschichte der Holzschnitzerei zurückblicken, in der Holzschnitzer großartige Kunstwerke geschaffen haben.

Die Malla-Periode (13. bis 18. Jahrhundert) und die Licchavi-Periode davor sind die goldene Ära der kulturellen Renaissance in Nepal. In dieser Zeit gewannen die Holzschnitzerei und die Holzarchitektur an Bedeutung. Die alte Stadt Kathmandu hat unglaubliche Holzbauten, Tempel und Paläste. 

Die örtliche Gemeinschaft hat die traditionelle Kunstform erfolgreich an die jüngeren Generationen weitergegeben und sie so am Leben erhalten. 

Gewicht/ Weight:  29 Kg • Höhe/ Height:  98 cm • Tiefe/ Depth:  14 cm • Breite/ Width:  78 cm

Dieses handgefertigte Kunsthandwerk habe ich direkt von dem geschätzten Künstler mitnehmen dürfe um es hier zum Kauf anbieten zu können !!

Laut der Aussage des Künstlers hat er mehrere Monate an dieser Holzschnitzarbeit gearbeitet.

 

Der Ausdruck Lebensrad (auch: Rad des Werdens; Sanskrit: Bhava-cakra; tibetisch: srid pa 'khor lo) bezeichnet unter anderem ein Symbol der buddhistischen Meditation. Kurz vor seiner Erleuchtung (Bodhi) soll Buddha den ewigen Kreislauf des Lebens gesehen und den Weg der Befreiung erkannt haben.

Darstellungen des Lebensrades dienen heute als Meditationshilfe, als Mandala; oft sind sie auch auf den sogenannten Thangkas abgebildet. Sie enthalten stets die gleichen Symbole und folgen einem bestimmten Schema. Im Radkranz findet sich eine zwölfteilige, bildliche Darstellung der Kette des Bedingten Entstehens, die den ewigen Kreislauf der Wiedergeburt zur Folge hat. Das Rad der Wiedergeburten wird von einem Dämon (Yama, Herr über den Tod) umklammert, wodurch die Zeit mit ihrem verschlingenden und ewigen Aspekt symbolisiert werden soll. (Quelle: Wikipedia)

Bei Fragen oder Ideen bitte kurze Mail oder einen Anruf ! 

Bitte die Verfügbarkeit des Objekts vor dem Kauf bei mir erfragen.  Please check availability of the property before buying with me.

HK-0001